• März 2018

MONATSRÜCKBLICK – MÄRZ 2018

Von | 2018-04-05T18:45:41+00:00 April 5th, 2018|Dies und Das, Lifestyle|0 Kommentare

Monatsrückblick – März 2018

Wie schnell dieses Jahr wieder voranschreitet. War nicht erst gestern Silvester? 🙂
Schon haben wir Ende März und bald (ich hoffe doch!) beginnt der Frühling und ein Viertel des Jahres ist vorüber.

Für mich heißt das noch ca. 2 Monate arbeiten und dann beginnt schon der Mutterschutz.

Was die letzten 4 Wochen wieder so los war bei mir könnt ihr in diesem Monatsrückblick nachlesen.

Viel Spaß beim Lesen! ♥

Alice in Wunderland On Ice

Anfang des Monats ging es für mich und meinem Freund zu „Alice im Wunderland On Ice“ bei uns in Würzburg.

Wer mich kennt, weiß ja, dass ich ein absoluter Alice im Wunderland Fan bin und es natürlich ein MUSS für mich war, die Ice-Show zu sehen. 🙂

Die Künstler der Show sind alle aus Russland und teilweise Weltmeister oder Olympiasieger in Eiskunstlauf, Akrobatik etc.

In der Show sind viele verschiedene Kunstgenres wie Eistanz, Musical, Ballett oder Akrobatik miteinander vereint. Auch die Kostüme der Künstler sind sehr gut gelungen und so tanzt sogar die Grinsekatze oder die Wasserpfeife-rauchende Raube übers Eisparkett. 🙂

Der einzige negative Aspekt für mich war, dass die Dialoge und die Musik leider nur vom Band kamen. Aber da die Show in vielen verschiedenen Ländern zu Gast ist, ist das natürlich nicht machbar für die Künstler jede Sprache zu sprechen.

Die Show dauerte 2x 45 Minuten mit einer kurzen Unterbrechung von 15 Minuten.

AliceinWunderlandonIce1
AliceinWunderlandonIce2

Baby-Update: Junge oder Mädchen?

In der 20. SSW hatte ich diesen Monat wieder einen „großen Ultraschall“, indem alle Organe etc. von der Frauenärztin kontrolliert werden.

Mein Freund war dieses Mal zum ersten Mal mit dabei, denn vielleicht sollte sich das Baby-Geschlecht zeigen. 🙂

Meine Frauenärztin konnte uns auch sagen ob es ein Junge oder ein Mädchen ist und hat uns auf dem Ultraschall alles genau gezeigt und beschrieben.

Da sie aber auch dazu sagte, dass in diesem Zeitraum mal gerne die Geschlechtsteile gleich aussehen können, möchte ich lieber nochmal bis zum nächsten Ultraschall Ende April warten, bis ich euch sage ob wir einen Jungen oder ein Mädchen erwarten. Nicht, dass es in ein paar Wochen doch anders ist. 😉

Mein Gefühl hat sich auf jeden Fall wieder bestätigt, so wie bei Emely damals.

Seit 1-2 Wochen sieht man jetzt auch endlich das Blubbern von außen. 🙂 Manchmal wird der Bauch richtig hart stellenweise und es ploppt die ganze Zeit.
Mal schauen ob das Baby genauso wie Emely damals wird, die mir ständig in die Rippen getreten hat. 🙂

Ein genaueres Baby-Update werde ich euch dann wieder Ende April geben zu den SSW 17 – 24. ♥

Auf den beiden Ultraschallfotos aus SSW 20 könnt ihr links den Kopf und den Rücken (Wirbelsäule) sehen und auf dem rechten Foto einen Arm mit Hand.

Ultraschall 20. SSW Foto 1

Fernweh

Die letzten Wochen habe ich wieder richtig Fernweh. Sonne, Strand, Meer, Relaxen, Neues erkunden.

Für uns wird es jedoch dieses Jahr leider nichts mit Sommerurlaub, da mein Freund erst eine neue Stelle angetreten ist und wir ja im August Nachwuchs bekommen.
Und mit einem Neugeborenen möchte ich eigentlich sehr ungern ins Flugzeug, auch wenn es nur für 1-2 Stunden wäre.

Umso mehr freue ich mich dann auf unseren Urlaub nächstes Jahr zu viert. Auch wenn wir letzten Sommer schon auf Mallorca waren, möchte ich meinen nächsten Urlaub gern wieder dort verbringen. Ich war sofort verliebt in diese Insel! Am liebsten würde ich heute noch meine Koffer packen und auswandern. 🙂

Wo geht es denn für euch dieses Jahr in den Sommerurlaub bzw. wo habt ihr zuerst mit eurem Baby Urlaub gemacht?

Cala Figuera, Cala-Santanyi1aa, Christinas, fitlife, blog, fitness, ernährung, lifestyle, rezepte, Mallorca
Blogpost Mallorca, Cala-Santanyi1aa, Christinas, fitlife, blog, fitness, ernährung, lifestyle, rezepte, Mallorca

Story of my life – Schussel hoch 10

Diesen Monat war mal wieder das Glück auf meiner Seite.

Ich habe unwissentlich mein Chip-Band vom Fitnessstudio aus meiner Sporttasche geworfen, als ich auf dem Rückweg vom Training nach Hause war.

Als ich am Tag darauf frühs zum Auto lief um auf die Arbeit zu fahren sah ich zufällig im Augenwinkel etwas links am Gehweg liegen. Ein schwarzes Band, was aussah, wie von meinem Fitnessstudio. Hatte ich meins gestern Nachmittag verloren? Ich habe es natürlich gleich aufgehoben und eingepackt und abends nach der Arbeit nachgesehen, ob es mein Band ist. Und ja, es war mein Band! So typisch für mich Schussel, dass ich alles mögliche verliere.

Zum Glück gibt es noch ehrliche und aufmerksame Menschen, die nicht gleich alles selbst einstecken, wenn sie etwas auf dem Weg finden.

Meine Lieblinge

Ich wollte schon seit Wochen solche Schleifen-Pantoletten und bin zufällig bei „Deichmann“ fündig geworden.

Es gibt nichts Besseres, als bequeme Pantoletten in der wärmeren Jahreszeit. ♥

Die Schuhe findet ihr hier im Online-Shop….

Deichmann Pantolette

Die Yogamatte von „Manduka“ habe ich schon zu Weihnachten geschenkt bekommen. Nach wochenlangem Testen kann ich euch die Yogamatte nur empfehlen! Sie rutscht absolut nicht am Boden und man hat mit Händen und Füßen einen festen Stand. Sie kostet zwar etwas mehr, aber die Investition ist jeden Cent wert! Ich würde mir niemals eine andere holen wollen.

Die Yogamatte findet ihr z.B. hier bei Amazon…

Mein Lieblingsrezept des Monats ist mein gesunder russischer Zupfkuchen.

Das Rezept inkl. Nährwerte findet ihr hier…

Hinterlassen Sie einen Kommentar