Project Description

Vegane Vanille-Muffins mit Schokostückchen

Vor ein paar Tagen habe ich mich mal an veganen Muffins probiert, da meine Tochter morgen Geburtstag hat und für meinen Freund ja auch etwas Essbares auf dem Tisch stehen soll. 🙂

Innen sind sie total schön fluffig geworden. Ich liebe Muffins!

Und noch ein Plus -> sie sind nur aus „gesunden“ Zutaten. 😉

Ihr benötigt für ca. 8 Muffins:

  • 120 ml pflanzliche Milch (ich habe Hafermilch verwendet)
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • 50 g Xucker oder anderes Süßungsmittel
  • 2 Spritzer Vanille FlavDrops oder alternativ Vanillearoma bzw. gemahlene Vanille
  • 150 g Dinkelmehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Xucker Schokodrops oder gehackte Zartbitter-Schokolade

Zubereitung:

Milch, Öl, Zitronensaft, FlavDrops und Xucker in einer Schüssel schaumig schlagen.

In einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver,Natron und Salz vermengen, die flüssigen Zutaten nach und dazugeben und alles mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren. Zum Schluss noch die Schokodrops unterheben.

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Muffinblech/form mit Muffinpapierförmchen auslegen und jeweils ca. 3 EL der Masse hineingeben.

Ca. 25-30 Minuten im Ofen backen lassen bis die Muffins goldbraun sind – Stichprobe mit einem Holzstäbchen machen.

Ich hoffe meine Rezepte gefallen Euch.
Wenn ihr Rezepte von mir ausprobiert, vergesst nicht mich zu markieren
@Christina.Dill und den Hashtag #christinasfitlife zu nutzen, ansonsten kann ich eure Fotos nicht sehen. 🙂