Vegane Chocolate Chip Cookies

//Vegane Chocolate Chip Cookies
Vegane Chocolate Chip Cookies 2017-07-07T22:39:39+00:00

Project Description

Vegane Chocolate Chip Cookies

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal

Mein Freund hatte die Tage den Wunsch, dass ich ihm mal wieder etwas veganes backen solle. Da ich eine liebe Freundin bin, habe ich ihn diese veganen Chocolate Chip Cookies gebacken. 🙂

Denn Kekse und Schokolade gehen immer oder? 🙂

Das Rezept besteht nur aus gesunden Zutaten und ist ganz ohne Weißmehl, Zucker oder Butter.

Kleiner Tipp: Probiert die Cookies, wenn sie noch warm sind. Dann ist die Schoki innen noch flüssig! Ein Traum!

Nährwerte für einen Cookie (Circa-Werte):
88,4 kcal / 10,56 KH / 5,78 F / 1,34 EW

Ihr benötigt für ca. 20 Cookies:

  • ca. 180 g Dinkelmehl 630

  • ca. 60 g Xucker

  • ca. 1/2 TL Backpulver

  • ca. 1/2 TL Natron

  • Prise Salz

  • ein paar Tropfen FlavDrops Vanille (oder Vanilleschote)

  • ca. 100 ml Kokosöl

  • ca. 1/2 Banane

  • ca. 50 g vegane Zartbitterschokolade (ich habe 70 %-ige verwendet)

Zubereitung:

Gebt das Mehl, Backpulver, Natron und das Salz in eine Schüssel und verrührt alles etwas miteinander.

Schlagt in einer separaten Schüssel das flüssige Kokosöl mit dem Xucker und den FlavDrops schaumig.

Hackt die Zartbitterschokolade in grobe Stücke.

Zermatscht mithilfe einer Gabel die Banane und gebt sie zur Kokosöl-Mischung.

Fügt nun das Kokosöl-Mischung zu den trockenen Zutaten hinzu und verknetet alles gut miteinander. Danach
gebt noch die Zartbitterschokolade-Stückchen dazu und knetet nochmal alles richtig durch.

Ich habe alles mit den Händen verknetet, das funktioniert am besten!

Lasst den Teig 1-2 Stunden abgedeckt im Kühlschrank ziehen.

Heizt den Backofen auf ca. 170 Grad vor und belegt ein Backblech mit Backpapier.

Formt mit den Händen die Cookies (ich habe kleine Bällchen geformt) und backt sie ca. 10 Minuten im Backofen.

Guten Appetit ♥!

Weitere Bilder vom Rezept

Ich hoffe meine Rezepte gefallen Euch.
Wenn ihr Rezepte von mir ausprobiert, markiert euer Bild unter dem Hashtag #christinasfitlife
So kann ich eure Fotos sehen.

Folge mir auf Facebook, Instagram oder Pinterest

Details

Thema:

Kategorie:

Kommentar verfassen