• Protein, Pancakes, Yum Yum, Rezept, Rocka, Nutrition, Erdbeeren, Schokolade, Food, Whey, Protein, Pulver
Protein Pancakes – Yum Yum Whey „Cinnamon & Sugar“ Edition 2017-10-12T18:43:48+00:00

Project Description

Protein Pancakes – Yum Yum Whey

„Cinnamon & Sugar“ Edition

Pancakes gehören zu einem leckeren Frühstück am Wochenende dazu oder?

Da ich das Yum Yum Whey von Rocka Nutrition in „Cinnamon & Sugar“ neu Zuhause hatte, habe ich mir gedacht, ich mache daraus gleich mal Protein Pancakes.

Mein erster Versuch ist leider gescheitert, weil mir der Teig ständig in der Pfanne hängen geblieben ist. 🙁

Beim zweiten Anlauf mit ein bisschen mehr Mehl hat es dann super funktioniert! 🙂

Herausgekommen ist dieses leckere Türmchen hier. Die Protein Pancakes sind mega lecker und fluffig geworden. So liebe ich Pancakes!

Nährwerte für 1 Portion (Cirka-Werte):
375 kcal / 52,2 KH / 8,4 F / 36,6 EW

Ihr benötigt für 1 Portion:

Zubereitung:

Vermischt alle Zutaten mit einem Handmixer* miteinander bis ein glatter Teig entsteht. Er sollte nicht zu flüssig sein.

Gebt in eine Pfanne etwas Kokosöl und erhitzt diese.

Gebt immer je ca. 1 Esslöffel des Teiges für einen Pancake in die Pfanne. Wartet bis die Oberfläche Bläschen wirft und wendet die Pancakes.

Sobald die Pancakes goldbraun sind könnt ihr sie aus der Pfanne nehmen.

Stapelt die Pancakes zu einem Türmchen und toppt das Ganze mit eurem Lieblingsobst, Cremes etc.

Ich habe als Topping die Joghurt-Quark-Creme von Lidl, Kakao Nibs und eine Erdbeere verwendet.

Viel Spaß beim Nachmachen 🙂 !

In Zusammenarbeit mit Rocka Nutrition. ♡

Ich hoffe meine Rezepte gefallen Euch.
Wenn ihr Rezepte von mir ausprobiert, vergesst nicht mich zu markieren
@christina.dill und den Hashtag #christinasfitlife zu nutzen, ansonsten kann ich eure Fotos nicht sehen. 🙂

Folge mir auf Facebook und Instagram

Fashion – Food – Fitness – Lifestyle

Details

Thema:

Anzeige

2 Kommentare

  1. Petra V August 18, 2017 um 9:13 am Uhr - Antworten

    Super leckeres Rezept!
    Ich möchte allerdings dieses mega Rezept mal vegan ausprobieren, hast du da ein paar Tipps für mich wie ich das eventuell gestalten könnte (außer ein anderes/veganes Proteinpulver zu nehmen)?

    Danke und lg Petra

    • Rescha August 26, 2017 um 6:54 pm Uhr - Antworten

      Hi Petra, erstmal danke für dein Kommentar :). Statt dem veganen Proteinpulver könntest du z. B. mehr Mehl verwenden oder gemahlene Mandeln. Für das Ei würde ich am besten eine halbe zerdrückte Banane nehmen, das ist ein super Ei-Ersatz. Milch kannst du ja irgendeine pflanzliche Milch nehmen und statt dem Magerquark kann ich dir z.B. von Alpro den „Go On“ Quarkersatz empfehlen :). Den verwenden wir auch öfters für Pancakes. Liebe Grüße Christina

Kommentar verfassen