Project Description

Hüttenkäsetaler mit Tomate und Kräutern

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal

Hüttenkäse muss nicht immer nur eintönig gegessen werden, man kann auch z. B. Hüttenkäsetaler mit Tomate und Kräutern daraus machen! 🙂

Die Hüttenkäsetaler sind schnell zusammengerührt und benötigen nur ca. 15 Minuten im Backofen. Also perfekt, wenn man mal nicht so lang in der Küche stehen möchte.

Ich habe die Taler ohne weitere Beilagen gegessen, aber man kann dazu auch z. B. Kartoffeln oder einen Salat essen.

Nährwerte für eine Portion (Circa-Werte):
58,4 kcal / 8,4 KH / 0,8 g F / 4,2 g EW

Ihr benötigt für ca. 8 Taler:

  • ca. 80 g Dinkelmehl

  • 1 Packung Hüttenkäse (200 g)

  • ca. 100-120 g Tomaten

  • 2 Stangen Frühlingszwiebel

  • Petersilie, Schnittlauch (ich habe gefrorenes aus der Tiefkühltruhe verwendet)

  • frisches Basilikum

  • Salz, Pfeffer

  • etwas Wasser

Zubereitung:

Wascht die Tomaten, entkernt sie und schneidet sie in kleine Stücke.

Schneidet den Lauch in kleine Ringe.

Vermischt das Mehl mit dem Hüttenkäse, den Tomaten und dem Lauch. Gebt etwas Wasser hinzu, falls sich die Masse nicht richtig vermischen lässt.

Gebt die Kräuter dazu und würzt mit Salz und Pfeffer ab.

Heizt den Backofen auf ca. 200 Grad vor und belegt ein Backblech mit Backpapier.

Formt auf dem Backblech 8 Taler aus der Masse und drückt diese etwas platt.

Backt die Hüttenkäsetaler ca. 15 Minuten – wendet sie einmal nach der Hälfte der Zeit.

Guten Appetit!

TIPP: Die besten Produkte zum Thema Backen und Kochen findet Ihr auf Amazon. (Hier klicken)

Weitere Bilder vom Rezept

Ich hoffe meine Rezepte gefallen Euch.
Wenn ihr Rezepte von mir ausprobiert, markiert euer Bild unter dem Hashtag #christinasfitlife
So kann ich eure Fotos sehen.