Gesunder Himbeer-Vanille Kuchen

/, Desserts, Frühstück/Gesunder Himbeer-Vanille Kuchen
Gesunder Himbeer-Vanille Kuchen 2017-07-10T08:14:50+00:00

Project Description

Gesunder Himbeer-Vanille Kuchen

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20-25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal

Kuchen zum Frühstück?? Warum nicht! 🙂

Dieser gesunde Himbeer-Vanille Kuchen hat gerade einmal ca. 159 kcal pro Stück und ganze 11 g Protein!

Da kann man sich schon mal den halben Kuchen zum Frühstück schmecken lassen. 🙂

Natürlich könnt ihr statt Himbeeren z. B. auch Erdbeeren oder Heidelbeeren verwenden, wenn ihr diese lieber mögt. 😉

Nährwerte für ein Stück Kuchen (Circa-Werte auf 4 Stücke gerechnet):
159 kcal / 28,5 KH / 0,7 F / 11,2 EW

Ihr benötigt für 1 Kuchen (ca. 16-er Springform):

  • Für den Teig:

  • ca. 85 g Dinkelmehl 630

  • ca. 20 g Xucker/Kokosblütenzucker oder anderes Süßungsmittel

  • ca. 1 TL Backpulver

  • Mark einer Vanilleschote (alternativ: FlavDrops oder Geschmackspulver)

  • ca. 60-70 ml Milch nach Wahl (ich habe Hafermilch verwendet)

  • 1 Eiweiß

  • Für die Creme:

  • ca. 200 g Joghurt-Quark-Traum von Lidl oder Exquisa

  • ca. 100 g Magerquark

  • ca. 1/2 Packung Agartine (oder Gelatine)

  • ca. 10 g Smacktastic „Raspberry-Vanille“ von Rocka Nutrition (alternativ: Himbeeren mit der Quark Creme pürieren)

  • Himbeeren

Zubereitung:

Gebt alle Zutaten für den Teig – außer das Eiweiß – in eine Schüssel und verrührt alles gut mit einem Handrührgerät.

Schlagt in einer separaten Schüssel das Eiweiß steif und hebt es unter die Masse.

Heizt den Backofen auf ca. 180 Grad vor.

Gebt den Teig in eure Silikonform und streicht ihn glatt (bei einer normalen Form müsst ihr den Rand erst einfetten).

Backt den Boden ca. 25 Minuten lang.

Lasst den Boden komplett abkühlen und legt einen Tortenring um den Boden.

Gebt die Zutaten für die Creme – außer die Gelatine/Agartine – in eine Schüssel und verrührt alles miteinander.

Bereitet die Gelatine/Agartine wie auf der Packungsanleitung beschrieben zu und gebt sie zur Masse hinzu und verrührt alles gut miteinander.

Gebt die Masse auf den Kuchenboden und streicht alles glatt.

Stellt den fertigen Kuchen einige Stunden in den Kühlschrank bis die Creme fest ist.

Belegt euren Kuchen mit Himbeeren oder Erdbeeren etc.

Guten Appetit!

Weitere Bilder vom Rezept

Ich hoffe meine Rezepte gefallen Euch.
Wenn ihr Rezepte von mir ausprobiert, markiert euer Bild unter dem Hashtag #christinasfitlife
So kann ich eure Fotos sehen.

Folge mir auf Facebook, Instagram oder Pinterest

Details

Kommentar verfassen