• Rezept, Bananen, Bananenbrot, Brot, reif, überreif, Walnüsse, Schokodrops, Zimt, Muskat, Salz, Dinkelmehl, Öl, Vanillinzucker, Natron, Xucker, Buttermilch, Eier
Bananenbrot mit Walnüssen 2017-02-13T03:56:28+00:00

Project Description

Bananenbrot mit Walnüssen

Vor einiger Zeit habe ich für die Arbeit ein Bananenbrot mit Walnüssen gebacken. Da ich zu viel überreife Bananen daheim hatte. Und was kann man Besseres mit überreifen Bananen machen als Bananenbrot? 🙂

Das Bananenbrot könnt ihr je nach Belieben variieren. Ihr könnt zum Beispiel eine weihnachtliche Variante mit Spekulatius- oder Lebkuchengewürz backen. Und anstatt von Walnüssen, könnt ihr Erdnüsse oder Cashewnüsse verwenden. Eine schokoladige Variante von einem Bananenbrot könnt ihr mit Kakaopulver backen.

Meine Kollegen fanden mein Bananenbrot mit Walnüssen super lecker und es war in kürzester Zeit aufgegessen. 😉

Ihr benötigt für ein Bananenbrot:

  • ca. 250 g Dinkelmehl
  • ca. 100 g Xucker oder Süßungsmittel nach Wahl
  • ca. 1/2 TL Backpulver
  • ca. 1 TL Natron
  • 2 Eier
  • 3-4 überreife Bananen
  • ca. 100 ml Öl
  • ca. 80 ml Buttermilch
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • ca. 50 g gehackte Walnüsse oder Nüsse nach Wahl
  • ca. 50 g gehackte Zartbitterschokolade oder Xucker Schokodrops
  • ca. 1/2 TL Zimt
  • ca. 1/2 TL Muskat
  • ca. 1/4 TL Salz

Zubereitung:

Zuerst die überreifen Bananen entweder mit einem Pürierstab pürieren oder mit Hilfe einer Gabel zerdrücken.

Eier, Zucker, Vanillinzucker, pürierte Bananen, Öl und Buttermilch in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät gut verrühren.

Mehl, Backpulver, Natron, Muskat, Zimt und Salz in einer separaten Schüssel miteinander vermischen und danach nach und nach unter die andere Masse geben.

Nüsse und Schokolade klein hacken und unter die Masse heben.

Backofen auf ca. 160 Grad vorheizen.

Kastenform einfetten und den Teig hineingeben und den Teig glatt streichen.

Backt das Bananenbrot mit Walnüssen bei 160 Grad ca. 50-55 Minuten -> Stäbchenprobe machen!

Das Bananenbrot mit Walnüssen nach dem Backen noch ca. 15 Minuten in der Form ruhen lassen.

Guten Appetit!

Ich hoffe meine Rezepte gefallen Euch.
Wenn ihr Rezepte von mir ausprobiert, vergesst nicht mich zu markieren
@chris_tina_d_ und den Hashtag #christinasfitlife zu nutzen, ansonsten kann ich eure Fotos nicht sehen. 🙂

Details

Thema:

Hinterlassen Sie einen Kommentar